Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren
Datenschutzinformationen

Wohnen und arbeiten in Oberhofen

WOHNANGEBOTE


 
 
 
 

BAUEN


 
 

Sie wollen bauen?

Sind Sie von Stellenverlust betroffen? Melden Sie sich möglichst rasch bei der Arbeitslosenversicherung an. Zuständig für die Gemeinde Oberhofen ist das RAV Thun.


Achtung: Eine rückwirkende Anmeldung ist nicht möglich! Melden Sie sich deshalb spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit an:  treffpunkt-arbeit.ch

Wir sind bestrebt, das Baubewilligungsverfahren möglichst zügig durchzuführen. Dies bedingt, dass die Baugesuchsformulare vollständig ausgefüllt und mit den erforderlichen Unterlagen versehen sind. Bei grösseren Bauvorhaben empfiehlt es sich, frühzeitig mit uns Kontakt aufzunehmen. So können vorhandene Auflagen bereits in der Projektierung mitberücksichtigt werden. Ausserdem koordinieren wir die baupolizeilichen Kontrollen bis zur Bauvollendung.

Bei Unklarheiten über die Bewilligungspflicht einzelner Bauvorhaben geben wir gerne Auskunft.

Ab sofort können Sie uns Ihr Baugesuch elektronisch einreichen. Über das Logo gelangen Sie auf eBau.

Ebau
 
 
 

Amtliche Bewertung

Sind Sie von Stellenverlust betroffen? Melden Sie sich möglichst rasch bei der Arbeitslosenversicherung an. Zuständig für die Gemeinde Oberhofen ist das RAV Thun.


Achtung: Eine rückwirkende Anmeldung ist nicht möglich! Melden Sie sich deshalb spätestens am ersten Tag der Arbeitslosigkeit an:  treffpunkt-arbeit.ch

Beim amtlichen Wert handelt es sich um den Vermögenssteuerwert eines Grundstücks. Die Gemeinde verwendet den amtlichen Wert zudem zur Berechnung der Liegenschaftssteuer.

Der amtliche Wert wird durch die Kantonale Steuerverwaltung festgesetzt bzw. durch einen Schätzer bewertet. Dabei wird den besonderen Verhältnissen jedes einzelnen Grundstücks Rechnung getragen. Änderungen am Grundstück werden laufend neu bewertet und nachgetragen. Die Bewertungsunterlagen befinden sich bei der Standortgemeinde und können von Eigentümerinnen und Eigentümern sowie Nutzniesserinnen und Nutzniessern eingesehen werden.

Amtliche Vermessung

Zu den Hauptaufgaben der amtlichen Vermessung gehören einerseits das Erheben der Grundstücksgrenzen und das Nachführen dieser Daten. Damit leistet die amtliche Vermessung einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung des Grundeigentums.

Andererseits bildet sie die Grundlage für nahezu alle anderen geografischen Daten, für zahlreiche Anwendungen in Wirtschaft, Verwaltung und Privatleben und für geografische Informationssysteme.

Der Geometer stellt die Situationspläne im Zusammenhang mit einem Baugesuch aus und ist verantwortlich für die Nachführung der Katasterpläne der Gemeinde Oberhofen.

Zuständige Stelle

 

ÖREB- Kataster und Energieberatung

Energieberatung

Wollen Sie Ihren Wohnkomfort verbessern, die Lebensqualität steigern, die Umwelt schonen und Ihr Budget entlasten, wenden Sie sich an die regionale Energieberatungsstelle in Thun. Sie werden individuell und unabhängig beraten.

Förderprogramme

Die Förderprogramme von Bund und Kanton richten sich an Hauseigentümer, die ihre Liegenschaft zeitgemäss bauen oder sanieren wollen und an Veranstalter von Informations- und Weiterbildungsanlässen im Energiebereich. Für weiterführende Informationen nehmen Sie bitte mit dem Amt für Umweltkoordination und Energie Kontakt auf.

 
 
 

WASSER


 
 

Zuständige Stelle


 
 

Trinkwasser

Der Trinkwasserbedarf wird von Quellwasservorkommen aus dem oberen Gemeindegebiet abgedeckt. Das Trinkwasser wird mit UV-Behandlungsanlagen entkeimt und mit Reservoirs über Hydranten- und Trinkwasserleitungen ins Gemeindegebiet zum Verbraucher verteilt. Der Brunnenmeister betreut im Auftrag der Gemeinde Oberhofen die öffentliche Wasserversorgung.

Trinkwasserqualität

Das Trinkwasser der Gemeinde Oberhofen wurde am 20. Juni 2017 (Chemisch + bakteriologisch) und am 6. November 2017 (bakteriologisch) überprüft und entspricht den gesetzlichen Vorschriften. Das Trinkwasser wird ausschliesslich durch Quellenwasser aus zwei verschiedenen Quellgebieten gewonnen und ist UV-entkeimt.

Das Mischwasser wies am 20. Juni 2017 in einzelnen Druckzonen folgende Parameter auf:

Dorfzone
Schoren-Dorf-Längenschachen
Gesamthärte 20,4 ºfH mittelhart
Nitrat 4,0 mg/l zulässiger Grenzwert 40 mg/l

Sackwald-Blochzone
Aebnit-Tannackerstrasse-Bloch
Gesamthärte 20,8 ºfH mittelhart
Nitrat 3,5 mg/l zulässiger Grenzwert 40 mg/l


Rinderstallzone/Tannenbühlzone
Terrassenweg
Gesamthärte 20,7 ºfH mittelhart
Nitrat 3,4 mg/l zulässiger Grenzwert 40 mg/l

Allmendzone
Allmend-Balmweg
Gesamthärte 20,4 ºfH mittelhart
Nitrat 4,0 mg/l zulässiger Grenzwert 40 mg/l

Das Gebiet Oertli ist an der Wasserversorgung Sigriswil und das Gebiet Allmend an der Wasserversorgung Heiligenschwendi angeschlossen. Auch dieses Trinkwasser ist bakteriologisch einwandfrei.


Abwasser

Wir sorgen durch Planung, Bau und Instandhaltung der Entwässerungsanlagen dafür, dass das Abwasser aus den Haushalten und Betrieben via Kanalisation zur Abwasserreinigungsanlage gelangt. Diese wird durch die ARA-Thunersee in Uetendorf ausgeführt.

Die Finanzierung erfolgt über den Bezug von Abwassergebühren. Falls Probleme bei der Entwässerung Ihrer Liegenschaft bestehen, wenden Sie sich bitte an uns.


 
 

ARBEITSLOSIGKEIT


 
 

Arbeitslos, was nun?

Zuständige Stelle